Curry-Fenchel á la Freudichkeiten

Dieses wunderbare Rezept habe ich auf Ursi’s Blog Freudichkeiten entdeckt und musste natürlich sofort ausprobiert werden. Auf den ersten Blick wirkt es aufwendig, aber ich kann euch sagen: „Es geht ruck-zuck!“. Wir haben heuer genug Fenchel aus dem Garten und meine Familie freut sich, dass das Gemüse endlich lecker süß-sauer auf den Teller kommt. Mein Foto ist aber nicht so fein gelungen – war ein „Schnellschuß“, bevor es zu gießen anfing 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu “Curry-Fenchel á la Freudichkeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s