„Auf der bunten Blumenwiese …

… geht ein buntes Tier spazieren.“ So beginnt das Lieblingsbuch vom Kleinen Herrn. Und jede Mami und jeder Papi wird – angesichts des lustigen bunten Kerlchens – erraten, um welches Buch es sich dabei handelt… Richtig: Das kleine Ich-bin-ich. Bis zur Ermüdung vorgelesen (natürlich auch dem Fräulein Hübsch), ging mir der Text beinah in Fleisch und Blut über, sodass ich bei bestimmten Seiten tatsächlich die schweren Augen schließen kann und auswendig den Text „vorlesen“ kann. Die Geschichte ist wirklich herzallerliebst und ich gestehe, auch für mich war es als Kind ein ganz besonderes Buch. Meine Kinder wünschen sie schon sooo lange, dass wir gemeinsam ein Ich-bin-ich (wie es auf der Buchinnenseite beschrieben ist) basteln. Heute passte es gut: Das Wetter schwankte zwischen brütender Hitze und Starkregen! Fräulein Hübsch eifrig beim Nähen und Ausstopfen dabei – der Kleine Herr sortierte derweil die Stecknadeln. Selbstverständlich entstanden heute zwei fast idente Ich-bin-ich’s, damit es keinen Zoff gibt. Damit mach ich heute wieder mal beim Creadienstag mit!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “„Auf der bunten Blumenwiese …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s