Packen & recyclen

Hier sind die Urlaubsvorbereitungen in vollem Gange. Meine Tochter fragt täglich wie oft sie noch schlafen muss bis es los geht („Dreimal meine Liebe!“). Ich plage mich derweil mit Bergen von Wäsche ab und der Frage was brauchen wir für 2 Wochen? Meistens nimmt man ja zuviel mit, oder? Ein wenig abgespeckt habe ich das Gepäck schon. Zudem ist mein Kleiner Herr jetzt tagsüber windelfrei *juhu * Dafür braucht’s aber mehr Unterflitzen und Hosen, weil hin und wieder schafft er’s nicht rechtzeitig (bzw. ich bin das – zugegeben praktische – Steh-Lulu noch nicht so gewöhnt und kleckere seine Hosen voll).

recyclekleid03

Beim durchsuchen meiner Urlaubsgarderobe viel mir eine alte Hemdbluse in die Hände, die ich eigentlich entsorgen wollte. Dann fiel mir aber eine Recycling-Idee ein, die ich schon auf manchen Blogs entdeckt habe.. z.b. hier und mal ausprobieren wollte. Überraschend: Mein Mädel war von der Idee begeistert, wo sie doch lieber Hosen als Kleider trägt. Das Resultat find ich ganz witzig. Die Ärmel könnten eine Spur enger sein, aber mein Fräulein Hübsch bestand darauf. Damit der Ärmel schöner fällt habe ich an der Schulternaht eine Falte gelegt. Der Ausschnitt ist fast original und nur um die Bindebänder ergänzt. Die Taille am Rücken habe ich mit einem Stück Gummiband etwas gerafft. Und eine Stippvisite beim Creadienstag geht sich noch aus!

recyclingkleid02

Advertisements

3 Kommentare zu “Packen & recyclen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s