Aus alter Zeitung…

… mach Ostersackerl (-tüten). Wir feiern Ostern immer mit einem ausgiebigen Frühstück bei meiner Schwester und ihrer Familie. Das Suchen der Nester ist obligat und je schwieriger diese versteckt sind umso besser. Da lehnt man sich schon mal waghalsig über den Bach oder erklimmt eine steile Böschung im Wald nur um ein perfektes Versteck zu ergattern. Die handelsüblichen Oster-Kartonteller mit, für mein Empfinden, gruseligen Motiven sind für diese Verstecke nicht geeignet. Die Naschereien kullern durcheinander oder das Ei purzelt zu Boden. Daher sind Sackerl/Tüten meine Wahl. Diesmal aus alten Zeitungen. Eine Faltanleitung gibt es hier. Bedruckt habe ich Sie mit einem Tangram-Hasen, was sich aber nur bei den großen Exemplaren auszahlte. Mehr Motive findet ihr hier. Damit alles drin bleibt, klebe ich die „Nester“ oben mit Washi-Tape zu. Namenskarte drauf und fertig! Ich glaub das Zeitungspapier bietet eine gute Tarnung.. hehe damit werde ich die anderen „Osterhasen“ sicher in die Pfanne hauen 🙂 Habt schöne Feiertage und ich hoffe, ihr findet alle versteckten Nester!

Advertisements

3 Kommentare zu “Aus alter Zeitung…

  1. Zeitung ist einfach genial für solche Sachen – tolle Idee. Wir mussten vor einiger Zeit die Wand hinter unserer Heizung neu streichen. Zwar hat es etwas gedauert, aber nachdem wir sie mit Zeitung eingepackt hatten, konnte nichts mehr schief gehen und die Heizung blieb weiß 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s